Herbstschule „Dialog fördern“ gestartet



Am 18. September hat in Leipzig die diesjährige Herbstschule „Dialog fördern und Minderheiten stärken“ begonnen. Ziel des Projekts, in dessen Rahmen die Herbstschule stattfindet, ist es, durch Stärkung des Selbstbewusstseins der Minderheiten und die bessere Kenntnis ihrer Rechte sowie gelungener Beispiele des Minderheitenschutzes in Europa den Dialog mit den Mehrheitsgesellschaften zu fördern, die Auseinandersetzung der Teilnehmer mit Heterogenität, Diversität, Vielfalt, Differenz und Inklusion und der Praxis der Förderung und des Schutzes der Minderheiten in den Zielländern zu befördern, ein innovatives Format „Learn Online for Teachers - Sprache macht stark zu entwickeln und Lehrkräften aus den Regionen, wo ethnische Minderheiten kompakt leben - Gagausien - mit mehr sprachlicher und interkultureller Kompetenz in ihrer pädagogischen Arbeit zu stärken.

Bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern handelt es sich um Lehrer und

Schulleiter aus Moldau (einschl. Gagausien und Transnistrien), Georgien (einschl. Abchasien) und der Ukraine. Das Programm der Veranstaltung führt die Teilnehmer unter anderem nach Bautzen und Dresden.


Zum Projekt


Programm_Dialog_foerdern
.
Download • 1.15MB

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square