Aufbau von Medienkompetenz in den Regionen

Für eine quellenkritische Berichterstattung in Gagauzien und Bukovina

01.05.20 - 31.12.20

Ausgangslage und Zielsetzung

Deutschland / Republik Moldau

Das Projekt verfolgt das Ziel, im Rahmen einer Herbstschule eine Gruppe von Multiplikatoren aus zwei Regionen mit kompakt lebenden Minderheiten (z.B. Gagauzien und Bucovina) im Bereich der Medienkompetenz zu schulen, sie für die Beratung auszurüsten sowie gemeinsam mit deutschen Experten ein innovatives Medienkompetenzmodul zu konzipieren, das dazu beitragen soll, quellenkritisch mit Informationen umzugehen, um Urteilsfähigkeit gegenüber Medienbotschaften zu entwickeln.

Projektleiterin:

Marina Dumbrava

 Moldova-Institut Leipzig e. V.                                                                                                                                                                                                                          Ritterstraße 24, D-04109 Leipzig                 T: +49 (3 41) 9 73 34 97                 F: +49 (3 41) 9 73 02 49              E: moldova@rz.uni-leipzig.de

Impressum                     Datenschutzerklärung