Moldova-Institut Leipzig e. V.                                                                                                                                                                                                                          Ritterstraße 24, D-04109 Leipzig                 T: +49 (3 41) 9 73 34 97                 F: +49 (3 41) 9 73 02 49              E: moldova@rz.uni-leipzig.de

Impressum                     Datenschutzerklärung

Journalisten und die Verantwortung für die Beachtung der Menschenrechte

Bei den Journalisten in der Republik Moldau gibt es einen großen 
Bedarf an Expertise bei der Entwicklung und Verstetigung neuer 
Formate. Im Rahmen des Projekts soll anhand aktueller Fallbeispiele 
vorhandenes Wissen erweitert und NewsMaker und Gagauz Media als Online- Nachrichten-Portale unterstützt werden.

2019

Ausgangslage und Zielsetzung

Republik Moldau

Aus den beschriebenen Zielen und Unterzielen leiten sich die folgenden Aktivitäten und Instrumente ab:

  1. Ein zweitägiges Seminar zum Thema „Menschenrechtsverletzungen durch die Augen von Journalisten“ und ein eintägiges Medientraining zum Thema „Menschenrechte im Internet“ (Instrumente: Fachvorträge, Training, praktische Übungen, Fachgespräche, Erfahrungsaustausch in Chişinău und Comrat).

  2. Konzept und Ausarbeitung von 4 längeren Geschichten über Menschen, deren Menschenrechte verletzt wurden und Ausstrahlung dieser Geschichten im Online-Portal von NewsMaker (Instrument: Arbeitsgespräche, journalistische Recherche, Interviews, Text- und Videogestaltung)

  3. Vorbereitung und Erstellung neuer Formate (8 kurze Filmreportagen) (Instrument: journalistische Recherchen, Dokumentation, Text-, Bild- und Video-Gestaltung), Vorbereitung der Sendungen für die Ausstrahlung (Video-, Audio- und Studioaufnahmen).

Projektleiter:

Vasile Dumbrava

Partner