Projektgruppe erstellt neues Curriculum für den Geschichtsunterricht

Im Rahmen des vom Auswärtigen Amt geförderten Projekts „Moderner Geschichtsunterricht und Curriculum“ (2019) erhielten Lehrer, Hochschullehrer und Lehrbuchautoren aus der Republik Moldau Gelegenheit, gemeinsam mit Experten des Georg-Eckert-Instituts Braunschweig (GEI; Leibniz-Institut für internationale Schulbuchforschung) an der Entwicklung neuer Richtlinien für den Geschichtsunterricht an Sekundarschulen zu erarbeiten. Im Zentrum der Expertenaustausche stand unter anderem der angemessene Umgang mit kontroversen historischen Themen im Unterricht sowie bei der Gestaltung von Lehrbüchern. Von Beginn an genoss das Vorhaben im moldauischen Bildungs- und Wissenschaftsministerium hohe Priorität.

Sommerschule 2020 abgesagt

Zu unserem Bedauern müssen wir unsere für den Zeitraum 23.08.-13.09. geplante Sommerschule "Identitätsdiskurse in multikulturellen Räumen: Republik Moldau und Bukowina" absagen. Aufgrund der aktuellen Pandemiesituation hat der Deutsche Akademische Austauschdienst die Ausschreibung aller diesjährigen Sommerschulen beendet. Bereits im Moldova-Institut eingegangene Bewerbungen und alle diesbezüglichen personenbezogenen Daten werden entsprechend der DSGVO gelöscht. Weitere Informationen unter: https://www.daad.de/de/im-ausland-studieren-forschen-lehren/praktika-im-ausland/goeast/sommer-und-winterschulen/ausschreibung-go-east-winterschulen-2020/ Alle übrigen Ausschreibungen des MIL sind nicht

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

 Moldova-Institut Leipzig e. V.                                                                                                                                                                                                                          Ritterstraße 24, D-04109 Leipzig                 T: +49 (3 41) 9 73 34 97                 F: +49 (3 41) 9 73 02 49              E: moldova@rz.uni-leipzig.de

Impressum                     Datenschutzerklärung