Seminar "Moderner Geschichtsunterricht - Umgang mit kontroversen Themen"

Am 28. Oktober beginnt in Chişinău das einwöchige Seminar „Moderner Geschichtsunterricht. Umgang mit kontroversen Themen“. Mit dem Seminar setzt das MIL eine Veranstaltungsreihe fort, die bereits im vergangenen Jahr mit dem Projekt „Geschichte kritisch vermitteln – Demokratie stärken“ begonnen wurde. Die vom Auswärtigen Amt geförderten Projekte wenden sich hauptsächlich an moldauische und ukrainische Geschichtslehrer und Historiker und bieten eine Weiterbildungsmöglichkeit im Hinblick auf die Vermittlung sensibler Themen der nationalen Geschichte. Das Veranstaltungsprogramm wird maßgeblich durch Experten des Georg-Eckert-Instituts für internationale Schulbuchforschung (GEI) getragen. Im Nove

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

 Moldova-Institut Leipzig e. V.                                                                                                                                                                                                                          Ritterstraße 24, D-04109 Leipzig                 T: +49 (3 41) 9 73 34 97                 F: +49 (3 41) 9 73 02 49              E: moldova@rz.uni-leipzig.de

Impressum                     Datenschutzerklärung