Neuauflage des "Vademecum Contemporary History Moldova"

Nachdem die erste Auflage des Jahres 2010 bereits weitgehend vergriffen ist, konnten die Herausgeber auf Initiative und mit Unterstützung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur eine zweite, aktualisierte und ergänzte Auflage des Führers vorlegen. Das Vademecum richtet sich an all jene, für deren Arbeit ein Überblick über Forschungseinrichtungen, Archive, Bibliotheken, Vereinigungen, Museen und Gedenkstätten hilfreich sein kann. Die Publikation kann über die Homepage der Stiftung Aufarbeitung bezogen werden, auch eine Downloadmöglichkeit ist vorhanden. Gedruckte Exemplare werden auch durch das Moldova-Institut Leipzig kostenfrei abgegeben.

Neuerscheinung - Das Bessarabien-Bild in der zeitgenössischen russischen Reiseliteratur 1812–1918

Galina Corman erstellt aus den Berichten russischer Reisender ein umfassendes Panorama Bessarabiens im 19. Jahrhundert russisch-zarischer Herrschaft, das einerseits die landschaftlichen, ethnisch-kulturellen und sozialen Gegebenheiten des Gebietes der heutigen Republik Moldau präsentiert. Andererseits verbindet sich dieses Panorama mit der Rekonstruktion dessen, was sich in den Köpfen der russischen Betrachter dieser Gegebenheiten abgespielt hat und was durchaus nicht immer der Realität entsprach. Die russische Reisenden – unter ihnen nicht zuletzt der große Puschkin – ließen Mythen und Stereotype entstehen und erzeugten Bilder, die in ihrer Widersprüchlichkeit genau so viel über Bessarabien

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

 Moldova-Institut Leipzig e. V.                                                                                                                                                                                                                          Ritterstraße 24, D-04109 Leipzig                 T: +49 (3 41) 9 73 34 97                 F: +49 (3 41) 9 73 02 49              E: moldova@rz.uni-leipzig.de

Impressum                     Datenschutzerklärung