Workshop "Wissenstransfer zu Methoden und Praxis der Hepatologie"



Am 6. Februar beginnt in Chişinău ein mehrtägiger, vom Moldova-Institut Leipzig organisierter Fachworkshop, mit dem deutsche und moldauische Mediziner ein Fortbildungsprogramm für den Mediziner-Nachwuchs in Moldova umsetzen.

Themen der Veranstaltung, die durch den Bund, hier: das Bundesministerium für Gesundheit, finanziell gefördert wird, sind Ätiologie, Pathogenese, Klinik, Epidemiologie, Diagnose, Innovativen Therapien und Prophylaxe von viraler Hepatitis, die in Moldau stark verbreitet ist.

Der Workshop ist Teil einer Seminarreihe im Rahmen des mehrjährigen MIL-Projekts „Verbesserung der Diagnostik, Prävention und Therapie der infektionsbedingten Lebererkrankungen in der Republik Moldau“, das u. a. den Transfer neuer Konzepte für Diagnostik und Therapie von Lebererkrankungen zur Optimierung der interdisziplinären hepatologischen Patientenversorgung ermöglichen soll.

Zum Programm Zum Projekt

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

 Moldova-Institut Leipzig e. V.                                                                                                                                                                                                                          Ritterstraße 24, D-04109 Leipzig                 T: +49 (3 41) 9 73 34 97                 F: +49 (3 41) 9 73 02 49              E: moldova@rz.uni-leipzig.de

Impressum                     Datenschutzerklärung